10. Mai 2021

Glitzer werfende Feen

Es gibt ja ziemliche viel verschiedene Feen. Und wer mich kennt, der weiß ich mag sowas total. Genauso wie Einhörner und dergleichen. Und dann gibt es da so eine Serie von Stampin Bella, die nennt sich "Oddball". Und da ist auch eine Fee dabei, die guckt richtig genial genervt. Oder ein bisschen als ob sie keinen Bock hat. Die fand ich richtig Klasse. 





Gebastelt habe ich gleich zwei Karten, in unterschiedlichen Farbversionen. Beide gefallen mir gut. Eine davon war auf Reise gegangen, ist aber leider nie angekommen, weder beim Adressaten, noch bei mir als Absender als Rückbrief. Vielleicht hat ein Postbote rein geschaut und selbst dran Gefallen gefunden. Man weiß es nicht. :D





Ich weiß gar nicht welche von beiden mir besser gefällt? Hast du einen Favoriten? 

Feen gehen bei mir jedenfalls immer. Das ist zwar nicht bei jedem/r so, aber es gibt doch ein paar Leute denen man sowas schicken kann. Und ein bisschen Glitzer und Funkeln im Leben kann ja nicht schaden. Gerade in den aktuellen Zeiten. Immerhin ist das Wetter gerade schon wirklich wunderbar. Hoffen wir, dass der Frühling jetzt auch bleiben möchte.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen zauberhaften Tag!

Liebe Grüße

Silke, die Stempelhummel

4. Mai 2021

Ein runder Geburtstag...

...stand diese Woche an. Nämlich der von meiner langjährigen Stampin Up Demo des Vertrauens, die liebe Dörthe. Sie ist 50 geworden. Und da man ja nicht feiern kann aufgrund der aktuellen Situation, hatte sie einen Aufruf gemacht und sich gewünscht, dass - wer möchte - eine Geburtstagskarte schickt. Und das habe ich ohnehin jedes Jahr gemacht, also warum nicht dieses Jahr. 


Das besondere an dieser Karte ist, dass das Designpapier selbst gestempelt ist. Bevor ich es zerschnitten habe, ergab sich dieses Bild. 


Und es hat total Spaß gemacht. Ich habe einfach drauf los gestempelt und das kam dabei heraus. Neben der Karte habe ich noch zwei Kleinigkeiten dazu gelegt. Das erste war eine quadratische Schoki, natürlich hübsch verpackt. 




Und dann noch ganz einfach ein Teelicht in hübscher Verpackung. Insgesamt sah es so aus. 


Und noch dazu gab es ein Holzbrettchen. Darauf hatte ich Dörthes Logo vom Label Stempelflausch gebrannt mit einem Lötkolben. Es war eine ziemliche Arbeit, aber ich fand es cool und hoffe Dörthe auch. Sie hat auch echt viele Karten bekommen. Es gibt dazu ein Video auf Youtube, schaut doch gern mal bei ihr vorbei. Es sind ganz viel unterschiedliche Karten angekommen, man kann sich toll Inspiration holen. 

Und nun wünsche ich euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

20. April 2021

Explosionsbox zum 60. Geburtstag

Neulich wurde eine Explosionsbox benötigt, weil auf der Arbeit meiner Mutt eine Kollegin 60 geworden ist. Solche Boxen zu basteln macht mir ja immer echt Spaß. Allerdings war die letzte auch schon wieder eine Weile her, weil ich die eigentlich nur Anlass bezogen bastele. Und da hatte ich ja einen.


Ich habe mich hier für digitale Papiere und Elemente von Kleine Göhre design entschieden. Die sind so wunderbar farbenfroh. Das fand ich irgendwie passend in den tisten Zeiten.

Drei der Innenseiten habe ich gestaltet, auf der vierten habe ich eine kleine Tasche angebracht, damit noch Grüße drauf konnten.

Diese Minibox in der Mitte ist mit meiner geliebten Zierschachtelstanze gestanzt, ganz händisch mit der BigShot.



Und die 60 durfte ja auch nicht fehlen, deshalb ziert die bereits den Deckel der Box.


Die Box ist verschenkt und die Kollegin hat sich gefreut. Das ist wie immer die Hauptsache. Mal sehen wann die nächste Gelegenheit kommt für eine solche Box. Lust zum Basteln hätte ich. :)

Und nun wünsche ich euch einen schönen Dienstag!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

8. April 2021

Kleine Körbchen...

...wären ja zu Ostern nicht schlecht gewesen. Leider hatte ich es nicht geschafft. Allerdings eignen sich diese tollen Körbchen auch ganzjährig super als kleine Geschenkverpackungen.

Ich habe einfach weil ich Lust hatte mal 3 Stück gebastelt. Und weil es gepasst hat, ist eins davon sogar direkt heute Morgen im Kindergarten verschenkt worden.


Die Körbe sind geschnitten worden mit dem Plotter. Das Schöne ist ja dabei tatsählich, dass man beim digitalen Arbeiten sich die Größe und auch das Design des Papiers so zusammenstellen kann wie man es gerne hätte, wenn man nicht fertige Papier verwendet.

Bei diesen drei Körbchen sind 2 mit digitalen Papieren gemacht. Also wird das vorher gedruckt und dann geschnitten. Eins ist mit einem fertigen Papier aus einem Block gebastelt. Erkennt ihr es? Es ist das mit der Schleife aus Spitzenband vorne dran.


Niedlich finde ich sie allemal. Mal schauen wann sich eine Gelegenheit zum Verschenken der weiteren 2 Körbchen findet.

Nun wünsche ich euch einen schönen Donnerstag, ich höre das Wochenende ja schon fast rufen.

Liebe Grüße

Silke, die Stempelhummel



2. April 2021

Farbenfroh...

...kommt mein Huhn heute daher bzw. meine Karte. Das Wetter ist ja dagegen heute eher trist und kühl. Und dabei hab ich mich die letzten Tage so über den Hauch von Frühling gefreut.

 
Das Huhn kann sogar ein kleines Schildchen halten und wünscht frohe Ostern. Es ist auch bereits auf dem Weg und kommt hoffentlich morgen an. Ich war mal wieder etwas spät dran.


 
  
 
Und nun wünsche ich euch ohne große weitere Worte einfach ein schönes Osterfest. Auch wenn die Zeiten schwierig sind, sollte man die schönen und kostbaren Momente genießen. Sogar umso mehr. 
 
Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

30. März 2021

Österlich gehts weiter...


...mit diesem kleinen niedlichen Kerl. Ohne viele Worte möchte ich euch einfach eine weitere Osterkarte zeigen.
 

 

 

Langsam sollte ich meine österlichen Grüße auch mal zur Post bringen, damit sie auch rechtzeitig ankommen. Das ist auch immer ein bisschen Arbeit, aber ich mache das total gern. Ich kann euch nur ans Herz legen, auch mal wieder richtige Post zu senden. In Zeiten von Digitalisierung und Pandemie freut sich sicher jeder über eine schöne Karte. 

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

29. März 2021

Ich habe ihn erwischt...!

Der Osterhase ist geradezu in mein Bild gelaufen. Hier der Beweis! Und mitgebracht hat noch ein rosa Schäfchen. Sind die beiden nicht gut getroffen?

Mitgebracht haben die beiden noch ein paar Blümchen. Ist das nicht nett?

Die Karte geht sicher noch auf Reisen, wenn ich die zwei schon so schön eingefangen habe. Wer freut sich denn nicht über ein paar liebe Grüße und ein Bild vom Osterhasen?

 

Vielleicht habt ihr ja auch Glück und der Hasi läuft euch auch mal vor die Kamera. Oder ihr habt halt alternativ auch einfach ein österliches Stempelset. :D

Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche! 
 
Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

27. März 2021

Hühner über Hühner...

...oder Ei auf Huhn. In den letzten Tagen habe ich wieder vermehrt die Frage gehört, was wohl zuerst da war, Ei oder Huhn. Wir werden es wohl nie erfahren. 

Für meine heutige Karte ist das auch schnurz. Hier stapeln sich einfach zwei Eier auf einem Huhn.
 

 

Falls ihr aus meiner Nähe kommt, die Karte steht mit im Vorgartenlädchen, bei welchem man sich 24/7 eigenständig bedienen kann. Ihr seid jederzeit herzlich eingeladen vorbeizuschauen. 

Ostern steht ja auch quasi schon vor der Tür. Und es gibt noch so viel zu tun. Meine Tage könnten gerne auch 48 h haben ohne das ich mich langweilen würde. Aber nach Ostern ist erstmal ne kurze basteltechnische Pause, Weihnachten geht ja (für Bastler) erst im Juli / August los. 

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel



25. März 2021

Osterkarten mit verrückten Hühnern

Vor zwei Jahren gab es bei Stampin Up während der Sale a bration mal ein ganz wunderbares Stempelset mit verrückten Hühnern. Da war auch dieses auf der heutigen Karte dabei, ebenso das lustige Ei auf Beinen. Und weil es soooo beliebt war und viele traurig waren, dass man es nicht mehr bekommen kann, gibt es das nun tatsächlich nochmal zu kaufen. Ich hatte es ja schon, aber es gibt nun auch noch Stanzen dazu. Das ist für mich persönlich absolut Klasse gewesen, dann macht es nämlich noch mehr Spaß, wenn man die gackernden Tiere nicht erst mit der Hand ausschnippeln muss. 

 Die Idee zu dieser Karte hatte ich auf Pinterest gesehen. Ich fand es so cool, dass ich es nachbasteln musste.

Mit den lustigen Hühnern habe ich noch einige Karten mehr gestaltet. Ich versuche euch in den nächsten Tagen noch mehr zu zeigen. Mal schauen wie weit wir kommen, bis dann schon Ostern ist.

 
Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

24. März 2021

Kleine Magnete...

 ...mag ich sehr. Wir haben eine große Magnetpinnwand zuhause. Da sind gut haftende und dazu noch schicke Magnete nie verkehrt. Und zudem macht das Basteln auch noch Spaß. Also habe ich mal eine Charge gewerkelt. 

Verwendet habe ich hier Kronkorken. Allerdings nicht die benutzten von Bierflaschen, sondern neu erworbene in den verschiedensten Farben. 



Und da ich ja gerne schenke, habe ich die Magnete immer im 3-er Pack verpackt. Einen Teil davon haben wir auch bereits verschenkt an ein paar Kindergartenfreunde, die sich darüber gefreut haben, weil es Kronkoren sind.


An der Rückseite der Kronkorken habe ich Neodym Magnete befestigt. Diese kleinen Teile haben eine wahnsinns Klebekraft. Also sind sie nicht nur schick, sondern auch tatsächlich nützlich. 



Wie ich heute festgestellt habe, ist nächste Woche schon Ostern. War gestern nicht erst Weihnachten? Zumindest gefühlt. Osterkarten habe ich auch jede Menge gemacht. Mal schauen ob ich es überhaupt noch schaffe euch ein paar zu zeigen. 
 
Jetzt wünsche ich euch erstmal einen schönen Abend!

Herzliche Grüße
eure Stempelhummel