19. Juli 2018

Geld kreativ verpackt geschenkt...

...haben wir am Wochenende. Am Samstag hat sich eine Kollegin nach 20 Jahren Beziehung mit ihrem Freund das Ja-Wort gegeben. Da nach so langer Zeit mit vorhandenem Haus und 2 Kindern alles soweit da ist, wünschten sich die beiden also Geld. Und weil das immer irgendwie blöd ist das einfach so in einem Umschlag zu packen, war ich für die entsprechende Verpackung zuständig. 


Ich hatte mir überlegt, dass man das ja quasi mit den Flitterwochen verbinden könnte. Und so habe ich ein Flugzeug auf eine Landebahn gesetzt und hinten statt der Büchsen am Auto, dann die Geldscheine ans Flugzeug gebunden. 


Wie ihr sehen könnt ist das heute wieder kein Standardpapierprojekt, sondern eher ein bisschen ungewöhnlich. Aber die Blumen sind gestempelt und coloriert, ebenso wie das Schildchen mit den Namen der beiden, was auch noch hinten mit dran hängt. 


Und auch 2 Schmetterlinge durften noch mit auf die Landschaft. Einer hat sich auf dem Flugzeug niedergelassen (auch wenn die Proportionen etwas außergewöhnlich sind) und der zweite neben einer Blüte.


Ich fand das eine tolle Sache. Aber man muss sagen, auch die anderen Gäste haben sich einen Kopf gemacht und alle die Kohle kreativ verpackt. Von einer Strandszene aus Geldscheinen gebastelt über Heißluftballon bis zum Bilderrahmen mit Geld statt Fotos war alles mögliche dabei. 



Dann wünsche ich dem neuen Ehepaar alles Gute und eine wunderschöne Hochzeitsreise. Die Jahreszeit passt ja soweit. 

Und euch wünsche ich einen schönen Tag, der Sommer ist ja noch in vollem Gange. Und das Wochenende steht auch schon fast vor der Tür. 

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

16. Juli 2018

Der 18. Geburtstag...

...hat ja hierzulande schon eine größere Bedeutung, da darf man endlich auch rechtlich ins Erwachsenenleben starten. Das bringt ja schon ein paar Veränderungen mit sich, z.B. wenn man dann alleine Auto fahren darf. 
Und so bekam ich eine Anfrage einer lieben Kommilitonin, ob ich für ihre Cousine, welche jetzt 18 wird, nicht eine schöne Karte basteln könnte. Darin sollte sich aber auch noch Platz für ein paar Fotos finden, von früher bis heute. Gesagt, getan. Herausgekommen ist eine Art Leporello. 


Das ist die Vorderseite. Ich habe in letzter Zeit wieder so richtig Lust auf rosa, warum auch immer. Jedenfalls hab ich mich daher für schwarz-rosa entschieden. Das gefällt mir immer wieder gut. 



Die 18 ist mit den großen Zahlen von Stampin Up ausgestanzt. Der Spruch "Zum Geburtstag" ist in Kupfer embosst. Das passt so schön zu rosa. 

Und wenn man die Karte aufklappt, dann sieht das Ganze so aus. Man hat also 4 Seiten auf denen Bilder untergebracht werden können. 




Das soll es dann für heute auch schon wieder gewesen sein. Ich wünsche der jungen Dame einen guten Start ins Erwachsenenleben und vor allem einen wunderbaren Geburtstag.

Euch wünsche ich noch einen schönen, sonnigen Sommertag und einen guten Start in die Woche!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

10. Juli 2018

Eine kleine Klappbox...

...habe ich heute für euch. Die Anleitung dafür habe ich bei Jana, von Janas Bastelwelt auf YouTube entdeckt. Zum Video geht's hier entlang. Meine Variante sieht so aus: 


Gebastelt wird die Grundbox aus Farbkarton. Das schöne ist, dass der Deckel fest dran ist und man ihn eben nur aufklappt. Zudem sitzt er auch ziemlich straff, sodass er schön zu bleibt. 


Verziert werden die Außenseiten dann mit DSP, je nach Geschmack und Belieben. Ich hab mir hier jeweils passend zur Grundfarbe etwas raus gesucht. Ist ja nicht so, dass man keine Auswahl hätte...


Durch den vorderen, ausgestanzten Halbkreis kann man auch gut anfassen und die Schachtel öffnen. 


Allzu groß ist die Kleine nicht. Eine goldene Schokokugel geht jedoch super hinein, auch 2 Schokobons passen gut rein. Sie eignen sich also supi als Gästegoodie. 


Mir gefallen diese kleinen Teilchen. Die werde ich mal im Hinterkopf behalten für die nächste Party, Grillabend oder was auch immer wo man mal Gäste hat. Kommt zwar derzeit aufgrund des allgemeinen Stresspegels bei uns kaum vor, aber es kommen ja auch wieder bessere Zeiten. 

Ich setz mich jetzt erstmal wieder an die Gesetzesschwarte und meine Ordner zum Lernen für die nächste Klausur morgen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Abend!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

5. Juli 2018

Die Zeit...

...vergeht so schnell. Und so ist mein letzter Blogbeitrag auch gefühlte Monate her. Das liegt einfach daran, dass ich aktuell wieder im Klausurenmarathon bin. Zudem möchte der Sohnemann nicht so schnell schlafen abends, weil es ja draußen so schön lange hell ist. Da kommt Mama zu nicht wirklich was, um genau zu sein zu nix. 

Umso mehr freue ich mich, dass ich euch heute endlich wieder eine Kreativität zeigen kann. Wir waren letztes Wochenende zum Taufgottesdienst von der Schwester meines Patenkindes. Auch da hab ich wieder mal festgestellt, wie schnell so ein Jahr vorbei ist. Früher dachte ich immer, das sagen nur "Alte", aber an den Kindern merkt man wirklich so richtig wie die Zeit vergeht. Jedenfalls möchte ich euch heute die Taufkarte zeigen. 


Ich hatte mal Lust auf lila. Also ist auch die Karte entsprechend geworden. Ist die kleine Bärendame nicht niedlich?


Coloriert habe ich wie üblich mit den Stampin Write Markern. Aber das Colorieren wird wohl nie meine Lieblingsaufgabe werden. Das liegt mir einfach nicht unbedingt. Trotzdem kann sich das Ergebnis sehen lassen wie ich finde. 


Und wenn man sonst eher selten dazu kommt christliche Sprüche zu stempeln, leider, passt es zu einer Taufe ja wunderbar. Und so konnte ich sie auch endlich mal wieder nutzen. 


Der Taufgottesdienst war sehr schön und auch kindertauglich, weil es ein Familiengottesdienst war. Unseren Sohnemann hat das zwar trotzdem wenig interessiert, er wollte lieber das Gotteshaus erkunden. Wie auch immer. 
Ich wünsche der kleinen Erdenbürgerin auf ihrem Lebensweg jedenfalls alles Gute und Gottes Segen. 

Für mich heißt es jetzt schnell das Bett aufsuchen, bevor morgen Klausur Nr. 5 (von 8) dran ist. Wenn es also hier noch etwas ruhig ist die nächste Woche, dann bin ich einfach in den Büchern verschwunden und am Lernen. Ich würde mich trotzdem sehr freuen, wenn ihr gelegentlich vorbeischaut. :)

Ich wünsche euch eine gute Nacht!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

19. Juni 2018

Gutscheinverpackung

Gutscheine sind ja sehr beliebte Geschenke und man selber freut sich ja auch darüber. Also ich zumindest, weil ich damit meistens eins meiner Hobbies fördern kann. :D Auch hier hatte ich eine schöne Verpackung benötigt und heraus gekommen ist das:


Gearbeitet habe ich mit DSP, welches ich größentechnisch an den Gutschein angepasst habe. Darauf durfte ganz dezent eine Blume und ein Vögelchen. Gut, dass sich das mit passenden Framelits ausstanzen lässt. 



Was mir besonders gefällt, der Spruch "Gutschein von uns". Möchte man mal ein Gemeinschaftsgschenk schenken, dann passt er ja wirklich super. 


Eine relativ schnell gemachte Verpackung, trotzdem schick und individuell. Und die Beschenkten freuen sich regelmäßig auch, was will man also mehr. 

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

14. Juni 2018

Fußball Explosionsbox

Passend zum heutigen Start der Fußball WM, zeige ich euch eine Explosionsbox zum Thema. Allerdings nicht in dem Deutschlandfarben, sondern in den Farben des bayerischen Fußballvereins. Es war eine Auftragsarbeit, die zum Geburtstag verschenkt werden sollte. Der Beschenkte ist wohl Bayern München Fan. 


Relativ unspektakulär von außen, aber von innen gibt sich dieser Anblick: 


Im Hintergrund soll ein Himmel sein, das erkennt man etwas schlecht auf dem Bild. Unten natürlich der Rasen, mit Fußball drauf. Und dann noch einer der schreit: Tooor! :D



Fast ein bisschen Stadionfeeling. Ich kenne mich da leider nicht aus, weil wir so gar keine Fußballfamilie sind. Aber mit Geburtstagsstempeln kenne ich mich dafür aus, denn davon hab ich so einige in meiner Sammlung. Und so durften auch 2 mit auf die Klappen. 


Die Box habe ich bei der Auftraggeberin (einer Kommilitonin) abgegeben. Ich bin gespannt wie sie dem Beschenkten gefällt. Ich bin jedenfalls froh dieses Projekt abgeschlossen zu haben, denn wenn man mit einem Thema so gar nix zu tun hat, dann ist das nicht so einfach einen solchen Wunsch umzusetzen. Aber gelegentliche Herausforderungen beim Basteln sind mal eine Abwechslung.

Nun wünsche ich euch einen schönen Tag und allen Fußballfans einen schönen Auftakt zur WM!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

11. Juni 2018

50. Hochzeitstag - Teil 2

Hallo ihr Lieben. Wie versprochen heute nun die zweite Karte, die ich anlässlich der goldenen Hochzeit gebastelt hatte. 


Auch diese Karte ist nicht unbedingt klassisch denke ich. Das "karierte Papier" hat goldene linien, also zum Anlass passend. Die 50 habe ich hier mehr in den Mittelpunkt gerückt und in Wassermelone gestempelt. 



Das Wort "Happiness" fand ich so passend, weil 50 jähriges Ehejubiliäum ja schon ein ziemlicher Grund zur Freude ist. Da es sich um Transparentpapier handelt, habe ich es recht einfach mit Washitape festgeklebt. Das lockert gleich die Karte noch ein bisschen auf. 


Das Ehejubiläum wurde nun ausreichend gefeiert. Hoffen wir, dass das Paar auch noch viele weitere Jubiläen feiern kann. Mein Mann und ich haben immerhin schon 5 Jahre geschafft, fehlt nur noch die Null dahinter. :D

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

7. Juni 2018

Goldene Hochzeit...

...das heißt 50 Jahre lang verheiratet sein. Das ist heutzutage in der Wegwerfgesellschaft keine Selbstverständlichkeit mehr. Aber am letzten Wochenende konnte das ein Ehepaar in meinem Heimatdorf feiern. Und so hatte ich von meiner Mutti und meiner Schwester Auftrag jeweils eine Karte zu basteln. Gesagt, getan. Heute zeige ich euch Nr. 1. 


Ich wollte, dass die Karten nicht so altbacken aussehen. Und so habe ich diesen Fotohintergrund mal verarbeitet. Ich finde das kann sich sehen lassen.



Aber eine klassische, goldene 50 ist es dann doch geworden. Die Zahlen sind bei SU leider aus dem Sortiment gegangen mit dem Katalogwechsel vor ein paar Tagen. Warum ist mir ein Rätsel, da man sie wirklich vielseitig nutzen kann, was ich auch regelmäßig tue. 


Blumen passen ja auch zum Anlass, daher durften sie - samt Vögelchen - auch mit drauf. Die zweite Karte ist ganz anders geworden, die zeige ich euch im nächsten Beitrag. Der dauert auch nicht so lange bis ihr ihn lesen könnt, versprochen. 

Die Hitze ist einfach nicht mein Fall. Wärme schön und gut, aber das übersteigt meine Grenzen einfach. Kopfschmerzen mehrere Tage lang und das Hirn funktioniert auch nicht richtig. Seid mir also nicht böse, wenn es hier gerade mal 2 Wochen ein bisschen ruhig war. 

Ich wünsche euch jedenfalls einen schönen, entspannten Freitag!

Herzliche Grüße
Silke die Stempelhummel

24. Mai 2018

Kurz und knapp...

...wird der heutige Blogeintrag heute leider, denn derzeit wieder der Stress überall, sodass ich kaum Zeit für die angenehmen Dinge des Lebens habe. Wie auch immer. 

Der Babyboom hält ja nach wie vor an. Und so möchte ich euch wieder 2 Karten für neue Erdenbürger zeigen. Jeweils einmal in der Mädchen- und Jungsvariante. Die Kärtchen haben zwar schon vor längerer Zeit ihre Adressaten erreicht, aber das tut ja keinen Abbruch. 


Diese Bärchen werden irgendwie gar nicht so oft genutzt. Das finde ich ziemlich schade, denn ich finde sie wirklich knuddelig. Und auch die Sprüche aus dem Set (ich meine es heißt "Unentbärliche Grüße") sind wirklich toll, gerade zur Geburt. 



Der Stempel besteht aus quasi 3 Teilen, die übereinander gestempelt werden. So entsteht die Schattierung. Und weil der Teddy für sich schon wirkt, braucht es auch gar nicht mehr viel rundherum. 


Der Spruch ist in weiß embosst. Dieser Effekt gefällt mir immer wieder gut, auch wenn ich doch eher selten embosse. Das Hin- und Wegräumen der Utensilien ist dann doch irgendwie ein innerliches Hindernis. :D

So, nun heißt es erst den Sohnemann ins Bettchen bringen, in der Hoffnung das ich nicht mit einschlafe und noch die Steuerunterlagen zusammen gesammelt bekomme, um morgen beim Termin mit der Steuerberaterin nicht mit leeren Händen gehen zu müssen. Auch sonst wartet noch ein ziemlicher Bürowust, der schon länger liegt. Motivation sieht anders aus...

Wie dem auch sei. Ich hoffe ihr könnt den Abend genießen und habt eine gute Zeit!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

17. Mai 2018

Geschenkschachtel mal anders

Neulich hat mein Mann Holz bzw. Baumstämme aus dem Wald eines Bekannten geholt. Damit haben wir ein paar Pläne für ein Spielgerät für den Sohnemann. Mal schauen ob es so wird wie wir uns das vorstellen. Jedenfalls brauchten wir ein bisschen Hilfe, weil mann 300-400 kg schwere Stämme nicht einfach  mal schnell aus dem Wald befördert bekommt. Und so hat uns ein freundlicher junger Mann aus dem Nachbardorf mit seinem Traktor ausgeholfen. Er ist auch Papa von 2 noch recht kleinen Töchtern (die Kleine ist 2 Wochen alt, die große 2 Jahre). Weil er ein bisschen seiner kostbaren Zeit für uns beansprucht hat, habe ich noch ein kleines Dankeschön gegeben. Das bestand aus 2 zuckersüßen Mützen, natürlich im Mädchenformat in rosa mit Einhörnern. Die wollten aber auch schick verpackt werden. Dafür gab es dann diese tolle Box. 


Auf die Idee kam ich - wie öfter mal - über ein YouTube Video. Diese Kuppelboxen gibt es in mehreren größen. Ich fand dann ein Video für eine XL-Box, die hab ich auch nachgewerkelt. Falls ihr das auch tun wollt, hier gehts zur Anleitung und den Maßen. 



Die Form ist mal etwas anderes. Die Box ist auch größer als man vielleicht vermutet. Die beiden Mützen haben jedenfalls bequem hinein gepasst. Nur der Verschluss ist etwas friemelig. Aber im Ergebnis lohnt es sich, ich finde sie wirklich toll. Da werden auch noch ein paar folgen denke ich, weil die sich auch super eignen um Gutscheine oder andere Kleinigkeiten zu verschenken. 


Gestaltet habe ich sie einfach mit ein paar Blümchen, weil die mir immer noch so gut gefallen aus dem Set "Birthday Blossoms". Es ist wirklich schade, dass es den SU-Katalog verlassen muss. Aber wie auch immer, hier sind sie jedenfalls in Aquamarin und Calypso colofiert, weil das zum DSP passte. 



Der junge Mann und seine Frau haben sich über das kleine Geschenk gefreut. So muss es sein, dass freut mich nämlich immer am meisten.

Ich habe heute noch einen kleinen Grund mehr zur Freude, denn wir dürfen heute unseren fünften Hochzeitstag feiern. Die Holzhochzeit, ziemlich passend zum Beruf meines Mannes. In diesen fünf Jahren haben wir ganz schön was mitgemacht, Höhen und Tiefen verschiedenster Art. Umso mehr freue ich mich über den heutigen Tag.

Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Donnerstag!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

13. Mai 2018

Muttertagsgrüße

Heute ist Muttertag. Der Tag im Jahr, an dem viele den Anlass nutzen und ihren Müttern kleine Aufmerksamkeiten schenken als Danke. Danke für die vielen Aufgaben die eine Mutti so übernimmt und hat, auch lange nachdem man die Volljährigkeit hinter sich gelassen hat. Im Prinzip ist das wie mit dem Valentinstag, der ja ziemlich umstritten ist, man kann jeden Tag danke sagen und braucht nicht extra einen Tag im Jahr dafür. Und dennoch ist es schön, wenn die Mamas mal ausdrücklich danke gesagt bekommen und das man sie lieb hat. 

So bekommt auch meine Mutti ein kleines Geschenk von uns. Mein Sohn und ich haben gebastelt. 


Karl hat den tollen Handabdruck "gestempelt". Er fand das Stempelkissen in Glutrot besonders toll, also haben wir diese Farbe genommen. Normalerweise möchte er immer grün, aber dieses Mal eben nicht. Das kam mir aber entgegen, denn es passte sußer zur Deko mit Winnie the Pooh und dem Esel. Also hat das Kind die Hand gestempelt und Mama die restliche Feinarbeit erledigt. 



Da unser Sohnemann Winnie sehr mag, fand ich das ganz passend. Und ist er nicht auf einfach total niedlich? Der Poohbär mit seinem Bäuchlein. 


Damit man später auch mal noch weiß von wann der Abdruck stammt, habe ich es auch gleich noch vorne mit drauf gestempelt. Mir gefällt das Ergebnis super und Karl hatte auch Freude beim Matschen. Allerdings war es ein bisschen Arbeit das auch alles wieder abzubekommen. :D 


Nun wünsche ich allen Muttis einen wunderschönen Muttertagssonntag! Danke für alles was Mamas so erledigen, für alles und jeden. Danke ganz besonders auch an meine Mutti, ohne die wir es so viel schwerer hätten.

Und allen anderen wünsche ich natürlich auch einen schönen, sonnigen Sonntag!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel