20. Februar 2018

Der Mitmachmontag...

...bei Petra von stempeldichbunt ist eine schöne Sache wie ich finde. Sie gibt jeden Monat ein Thema vor und man hat dann einen Monat lang Zeit zu diesem eine Karte einzusenden. Es ist sehr interessant wie viele verschiedene Karten so entstehen. Und passend zum Monat Februar war es dieses Mal die Liebe, zu welcher gebastelt werden sollte. Dazu habe ich folgende Karte gebastelt: 


Auch hier kam wieder das tolle Herzchenset zum Einsatz. Und ich habe mich mal wieder in meiner Lieblingsfarbe rosa ausgetobt, bzw. genaugenommen in Zarte Pflaume. 




Die Karte spricht im Großen und Ganzen schon ziemlich für sich, daher möchte ich gar nicht groß weitere Worte verlieren. Ich hoffe sie ist gut angekommen bei Petra, das ist nämlich manchmal so eine Sache mit der Post wenn man Halbperlen mit verarbeitet. 


Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag! Ich habe heute noch ein bisschen vor mir in der Hochschule.

Bis bald und liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

16. Februar 2018

Seifenblasen, Süßigkeiten und Tee...

...hatte ich als kleine Aufmerksamkeit für die Kommilitonen meiner Lerngruppe etwas nett verpackt. Ich hatte anlässlich des Valentinstages mir vorgenommen, mal ein kleines Danke an unsere Gruppe zu verteilen, da wir neben dem harten Lernen auch sehr viel Spaß haben. Und so habe ich eine kleine Tüte Süßigkeiten, einmal Mini-Seifenblasen und einen Tee in dieser Schachtel verpackt.


Pratkischerweise gab es im aktuellen Frühjahrskatalog von SU eine neue Framelits für eine Schachtel. Und da ich bekennder Fan solcher bin, hab ich natürlich zugeschlagen. Dann durften sie auch gleich zum Einsatz kommen. 10 dieser Schächtelchen sind entstanden.


Neben dem Herz sind auch noch die schönen Zweigchen mit drauf gekommen. Farblich habe ich mich an Minzmakrone, Pfirsich pur und Flamingorot gehalten. 


Und da es sich um den Valentinstag drehte, habe ich den Spruch "PS: Schön, dass es dich gibt." verwendet. So sahen die Schächtelchen im Einzelnen aus:






Meine Kommilitonen haben sich darüber gefreut und wir hatten direkt Spaß mit den Seifenblasen. Und das zeit mal wieder, dass es nicht schaden kann, ein bisschen Freude unter die Leute zu bringen. 


Die Woche ist auch schon wieder fast geschafft. Ich freue mich auf mein gut gefülltes Wochenende. Und ich wünsche auch euch 2 erholsame Tage. 

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

14. Februar 2018

Tag der Liebenden...

...oder allgemein bekannt als Valentinstag. Den haben wir heute. Sehr umstritten von vielen. Die einen lieben ihn, die anderen finden es handelt sich nur um Kommerz. Ich denke es lassen sich Argumente für beide Seiten finden und ignoriere daher den Tag der Liebe nicht komplett. Allerdings gibt es von mir meist nur selbstgemachte Sachen. Und so möchte ich euch heute die Karte zeigen, die mein Mann bekommen hat. 


Der Hintergrund ist einfaches DSP. Darauf habe ich ein bissschen embosst und gestempelt. 




Als ich dieses Stempelset mit den Herzen sah wusste ich sofort, das brauche ich. Darin sind nur Herzchen enthalten, keine Sprüche. Aber ist ja nicht so, dass das Stempelregal leer wäre. :D Und dieses gestreifte Herz ist einfach toll!


Ich habe gestern sogar eine Kleinigkeit von meinem Mamm mit der Post bekommen. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Und ich finde, diese Welt kann Liebe mehr als vertragen, daher schadet es nicht, wenn man sich mal bewusst eine Kleinigkeit gibt und jemandem sagt, dass man ihn lieb hat oder liebt. Natürlich geht das auch an jedem anderen Tag im Jahr, gar keine Frage. Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden. 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wundervollen Tag, gefüllt mit Liebe und Freundlichkeit! 

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

9. Februar 2018

Kreative Menschen...

...haben im Zweifel auch andere kreative Menschen in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis. So ist das natürlich auch bei mir. Und gelegentlich gibt es ja auch Anlässe an denen man was verschenkt, passenderweise natürlich auch dem jeweiligen Hobby angepasst. Und so hat auch eine Freundin von mir einen Gutschein bekommen. Vielleicht erkennt ihr ja an der Verpackung was drin gewesen sein könnte. 


Wahrscheinlich ist das Bild etwas irreführend und man vermutet das es sich um einen Gutschein für eine Nähfreundin handelt. Aber in diesem Fall ist es knapp daneben, meine Freundin häkelt wunderschöne Sachen und sie bekam einen Gutschein für eine Seite auf der man alles rund um dieses Thema erwerben kann. Leider hatte ich dazu kein passendes Equipment, aber ich denke man kann trotzdem damit leben. 


Aber ich fand das 3-D Bild tortzdem sehr schön und irgendwie passend. Sie hat sich zumindest darüber gefreut. Und so einige Sachen sind ja auch drauf, die man beim Häkeln verwendet. 



Zu den Papierknöpfen auf dem Bild habe ich dann noch ein paar echte Knöpfe auf die Karte gesellt. Der Spruch war dann passend zum Anlass, dem Geburtstag. 


Den Aufleger habe ich dann noch mit der Nähmaschine angenäht, damit es passt. Und unter das Bild durfte noch ein Doily, das sieht ein bisschen aus wie Spitze und passt somit auch zum Thema. Meiner Freundin hat die Karte gefallen, das ist die Hauptsache. :)

Nun wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende! Ich freue mich auch schon ganz bald wieder Zuhause zu sein bei meiner kleinen Familie. 

Bis bald und liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

6. Februar 2018

Wenn's mal schnell gehen soll...

...und man eine Kleinigkeit verschenken möchte, dann ist so eine Box wirklich super. Gemacht ist sie mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, was ich ja ohnehin liebe.


Gemacht ist sie aus DSP. Das ist zwar nicht so stark wie Farbkarton, aber in diesem Fall ist das auch in Ordnung und ausreichend. 




Der Anhänger ist auch ziemlich schnell gemacht. Die letzte Lage ist eine große Blüte in Calypso. Die Handstanze gibt es leider nicht mehr. Darauf habe ich einen Wellenkreis in Aquamarin geklebt und darauf dann den Spruch. Allerdings ist das Stempelset mit zugehöriger Handstanze auch schon älter und leider nicht mehr erhältlich. Aber dafür gibt es ja immer Alternativen. 


Befestigt ist der Anhänger übrigens ziemlich einfach mit einer Buchklemme und einem Stück Leinenfaden. Die ist eigentlich schwarz. Weil das aber nicht so gut zum Gesamten passt, habe ich sie mit passendem Washitape einfach verziert. Sieht doch gleich ganz anders aus und geht super schnell. 


Und ruckizucki hat man eine schöne Geschenkverpackung für Kleinigkeiten fertig. Und jenachdem was man für Papier verwendet sieht es auch jedes Mal anders aus. Immer wieder schön wie ich finde. 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Mittwoch!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

4. Februar 2018

60. Geburtstag...

...konnte vor kurzer Zeit jemand im Bekanntenkreis meiner Mutter feiern. Und so bat sie mich eine Karte dafür zu basteln. Gesagt, getan. Herausgekommen ist diese hier. 


Das DSP ist schon älter und schlummerte in den Tiefen meines Bastelregals. Die Blumen sind gestempelt mit dem schon etwas älteren Set "Flower Shop" gestempelt und der dazugehörigen Handstanze "Stiefmütterchen" ausgestanzt. Immer wieder praktisch diese Handstanzen. 


Die 60 ist wie üblich mit den großen Zahlen gestempelt, hier in Rosenrot, und dann mit den passenden Framelits ausgestanzt. 


Zu guter letzt kam dann noch der Spruch, der sich ebenfalls in dem Set mit den großen Zahlen befindet. Die grünen Blätter im Hintergrund sind gestempelt und dann ausgestanzt mit der Handstanze. Das Set gab es im letzten Herbst- Winterkatalog, allerdings ist mir gerade der Name entfallen. 



Damit soll es das auch für heute schon gewesen sein. Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende. Morgen startet ja schon wieder eine neue Woche. 

Habt noch einen schönen Abend!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

29. Januar 2018

Fingerabdrücke für die Uroma

Das klingt erst einmal etwas komisch, aber gleich werdet ihr sehen was ich meine. Und zwar wird meine Oma bald 80. Und wie das so ist, die älteren Leutchen freuen sich im Allgemeinen ja über selbst gemachte Dinge ihrer Enkel bzw. in diesem Fall Urenkel. Also hat unser Sohnemann an der Geburtstagskarte mitgewirkt. 


Erkennt ihr wo unser Zwerg was gemacht haben könnte? Er hat die schönen grünen Farbklekse der Blütenblätter und das Gelbe der Bienchen mit seinen Fingerchen gestempelt. Da hat er immer wieder Freude dran. Und da ich finde, dass man das in diesem Fall auch schön verarbeiten konnte, habe ich das gleich als Hintergrund verwendet. 



Die Blumen sowie die Bienchen sind aus dem schönen Set "Garden in Bloom". Gestempelt habe ich mit Flamingorot, passend zum Hintergrund. 


Dazu gab es noch einen kurzen Spruch und noch ein paar Pünktchen in Savanne. Ich hoffe mal, dass Oma sich darüber freut, dass das Urenkelchen schon mitgemacht hat. Ich freue mich jedenfalls als Mutti, dass er schon Interesse für Kreativität hat. 

Ich wünsche euch noch einen schönen Montag und eine angenehme Woche!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel