16. Oktober 2019

Und es geht weiter...

...mit meiner Hochzeitsserie. Bereits im September hatte ich eine Karte gebastelt für eine Freundin, welche zur entsprechenden Feier eingeladen war. Und da ich um das Hochzeitspaar von Miezo schon lange rum geschlichen bin, habe ich es mir dann doch mal gegönnt. Die 2 sind aber auch der Knaller, oder?


Wer nicht so auf colorieren steht oder es einfach mal etwas schneller gehen soll, der ist mit Digistams ganz gut beraten. Und ich finde die beiden einfach herrlich. 


Was man hier leider nicht sehen kann ist, dass die Braut mit einem Action Wobble versehen ist, also wackelt wenn man sie antippt. Das ist ein mega toller Effekt wie ich finde und macht total Spaß dran rum zu spielen.


Und dieser Spruch ist doch auch toll. Ich hatte bisher keine Gelegenheit ihn zu nutzen, sodass ich es jetzt getan habe. Ich finde zur Hochzeit passt er perfekt. 


Das war nun Teil 3 der "Serie". Demnächst gibts noch ein weiteres Projekt zu sehen, allerdings nicht anlässlich einer grünen, sondern einer silbernen Hochzeit. 

Liebe Grüße, von der immer noch erkälteten
Silke, die Stempelhummel

14. Oktober 2019

Gästebücher...

...gestaltet man ja nicht jeden Tag. Umso mehr macht es Freude, wenn man dann mal die Gelegenheit bekommt.


Ich hatte mir ein Blankobuch gekauft und dieses gestaltet. Ich habe hier mit den großen Buchstaben von Stampin Up gearbeitet, die es leider nicht mehr zu kaufen gibt. Gestempelt habe ich in Savanne. 



Das Hochzeitsdatum habe ich in weiß heiß embosst. Und weil auf den Einladungen Pfeile waren dachte ich, dass es doch auch ganz gut aufs Gästebuch passt. 


Wer mich kennt, weiß, dass die Farben eher untypisch für mich sind, weil es doch recht gedeckt ist. Allerdings war dies so gewünscht. Glitzer musste tortzdem ein bisschen sein, das könnt ihr auch gleich nochmal auf der Rückseite des Buches sehen. 

Hier habe ich erstmal noch die tollen Gänseblümchenstanzen in groß und klein benutzt, die sich in Kombi wunderbar machen. 


Auf der Innenseite habe ich den Trauspruch verwendet, vielleicht mag ja der ein oder andere bei seinem Eintrag drauf eingehen. 


Auf der Innenseite hinten habe ich Platz für ein Gruppenfoto gelassen.


Und hier wie versprochen der Glitzer auf der Rückseite. Der rechte Teil ist Glitzerpapier, was man hier leider schlecht erkennen kann. Aber ich sag euch, in der Sonne funkelt es wie verrückt. 

Ich hoffe das Buch wurde rege genutzt und alle haben ein paar liebe Worte rein geschrieben. Das ist eine sehr schöne Erinnerung. Ich blättere heute noch gerne in unserem Gästebuch rum.

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! Zumindest besser als bei mir, denn ich schleppe eine dicke Erkältung mit mir rum.

Herzliche Grüße, eine schniefende
Silke, die Stempelhummel

6. Oktober 2019

Die etwas andere Hochzeitstorte

...wurde gestern verschenkt. Mein Bruderherz war auf einer Hochzeit eingeladen und ich war für das Basteln des Geschenks zuständig. Das habe ich natürlich gern gemacht. Da kann man sich ja mal so richtig austoben. Herausgekommen ist ein Papiertörtchen worauf ein Cabrio fährt mit einem Brautpaar. Eine außergewöhnliche Kombi, aber es sieht nun mal einfach cool aus. :D


Die Torte habe ich mit 12 Stückchen gebastelt. Sie sind geplottet mit einer Datei von Art of Singer. Da lohnt es sich übrigens sehr vorbeizuschauen, weil es da mega tolle Freebies gibt. 


Und das tolle Cabrio (Plotterdatei von Sabine Schmidt) durfte auch nicht fehlen. Dieses Mal habe ich es sogar mit den Brautleuten (von Miezo) bestückt. Ich finde das echt witzig. 

Die Namen und das Hochzeitsdatum durften auch nicht fehlen. So ein bisschen personalisiert macht die Sache ja gerade aus. Und weil auch Blumen zu einer Hochzeit gehören, habe ich noch diverse Blümchen angebracht. 



An die Anhängekupplung habe ich am Ende noch das Geld gehangen, quasi die Büchsen am Hochzeitsauto. 



Es war natürlich ein Stück Arbeit, aber ich finde das hat sich gelohnt. Ich hoffe sehr das die Brautleute sich darüber freuen und bin schon auf einen Bericht von der gestrigen Feier gespannt. Und falls das Brautpaar diesen Beitrag gelesen haben sollte und dann noch bis hierher zum Schluss: Ich gratuliere euch ganz herzlich und wünsche alles Gute für euren gemeinsamen (Ehe)Weg!

Habt einen schönen, sonnigen Sonntag, 
Silke, die Stempelhummel

1. Oktober 2019

Ein bisschen Meer

Ein Kollege von mir ist vor nicht allzu langer Zeit 60 geworden. Ich habe zum Kollegengeschenk eine Karte beigesteuert. Und da dieser Kollege ein Vollblutangler ist, wurde die Karte maritim. 


Zugegebenermaßen ist die Idee zur Karte allerdings von Pinterest, ich habe es im Groben nachgebastelt. Aber dafür ist diese Plattform ja gedacht, zur Inspiaration. 


Die Karte hat das Format A5, was man hier möglicherweise gar nicht so sieht. Es musste ja Platz sein für die Unterschriften aller Kollegen. Denen hat die Gestaltung übrigens gefallen. 



Ich bin ja nicht so der maritime Basteltyp. Allerdings ist dies hier das erste Meerset, was mir tatsächlich richtig gefällt. Und das es dazu passende Stanzformen gibt, ist auch super. 



Ich habe auch gleich einen passenden Umschlag gebastelt, weil man in A5 ja nicht einfach mal einen halbwegs ansehnlichen griffbereit hat. 

Gefeiert haben wir den Geburtstag passenderweise an einem Seegrundstück. Es war eine wunderbare Stimmung mit fast ein bisschen Urlaubsfeeling. Jetzt wo der Herbst da ist, ist es ja auch schön noch mal in ein paar Sommererinnerungen zu schwelgen. 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen entspannten Dienstag. 

Bleibt kreativ, 
Silke, die Stempelhummel

27. September 2019

Die Schuleinführungen...

...sind zwar in unserem Bundesland schon durch, aber in anderen Bundesländern waren diese ja gerade erst. Demnach bin ich gar nicht soooooo extrem verspätet dran. :D 

Ich sollte eine Karte zur Schuleinführung basteln, was ich auch getan habe. Und diese möchte ich euch heute nach dem Motto "besser spät als nie" zeigen. 


Da ich nicht viel zum Thema Schulbeginn in meinem Bastelschrank habe musste ich etwas improvisieren. Also ist mir der kleine Drache in die Hände geflogen. Dazu fiel mir ein, dass er ein paar Stifte schleppen könnte. 


Gedacht, getan. Ich habe also aus Farbkarton ein paar Buntstifte gewerkelt und diese dann den Drachen tragen lassen. 


Gewünscht war auch der Name des Schulanfängers auf der Karte. 



Ich hoffe demnächst dann wieder ein bisschen mehr Zeit zum Basteln zu haben (man soll ja ruhig auch mal an Wunder glauben :) ), denn ich möchte euch gern noch ein bisschen was herbstliches zeigen, bevor dann schon bald zumindest basteltechnisch die Weihnachtssaison los geht. Allerdings hab ich vorher noch ein paar andere tolle Dinge für euch. 

Habts fein und kommt gut ins Wochenende, liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

22. September 2019

Eine Zauberschachtel...

...gibt es nach langer Blogpause heute bei mir zu sehen. Der letzte Monat war doch sehr stressig. Und dann haben wir auch eine tolle Familienzeit im Urlaub genossen. Ich hoffe, dass ich nun wieder regelmäßiger euch hier ein paar meiner Werke zeigen kann, denn untätig bin ich nicht im Hintergrund. Im Gegenteil, ich habe sogar auch schon meine Bestellung des neuen Herbst-Winter-Kataloges von Stampin Up erhalten und ein Kärtchen gebastelt. 

Aber nun zur Zauberschachtel, die ich euch heute erstmal zeigen möchte.


Es handelt sich hier um ein Plotterprojekt. Die Boxdatei ist von plottdesire und der Digistamp ist von Emmapünktchen. Sogar die kleinen Schmetterlinge sind geplottet mit einer Datei von Art of Singer. Und nun zeige ich euch auch, warum es eine Zauberschachtel ist. Wenn man den Deckel öffnet, dann kommt zunächst dies zum Vorschein. 


Die Box ist übrigens ziemlich groß und es geht einieges hinein. Das kommt auf dem Bild gar nicht so rüber. Und dann kann man den Boden herausziehen und hat noch ein zweites Fach, daher Zauberschachtel. 


Meine Box war oben mit einem selbst genähten Kleidchen für mein Patenkind gefüllt und unten wie man sehen kann mit ein paar Süßigkeiten. 

Es ist zwar ziemlich viel Arbeit, aber ich finde das lohnt sich. Hier kann man bestimmt auch für Weihnachten ein paar tolle Sachen verpacken. 

Nun wünsche ich euch für morgen erstmal einen wunderbaren Start in die neue Woche!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

12. August 2019

Setz die Segel...

...heißt eins der neuen Stempelsets von SU aus dem aktuellen Jahreskatalog. Es ist ein schönes maritimes Stempelset. Bisher hatte mich keins überzeugt, aber das schon. Also war es an der Zeit, dass mal eins bei mir einzieht. 


Und weil man bei diesem Wetter Sehnsucht nach dem Meer und einer damit verbundenen Abkühlung hat, hab ich das Set gleich mal eingeweiht. 


Ich musste hier auch gleich einige der Elemente verwenden. Der Anker ist wirklich toll, ebenso der Leuchtturm und die Botte. Es gibt auch noch einen Kompass und ein paar Sprüche, aber da muss ich wohl noch ein paar Karten fertigen um es voll auszuschöpfen. 


Diese Karte und noch so einige andere kann man bald in meinem Kartenhaus finden und mitnehmen. Sobald ich es eingeräumt habe, werde ich euch hier mal zeigen von was ich spreche, damit ihr eine Vorstellung habt.


Habts fein und bleibt kreativ. 

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel