8. Februar 2019

Herzlich...

...gehts hier weiter. Der Tag der Liebenden naht und ich möchte euch noch ein wenig inspirieren. Allerdings ist diese Karte hier schon vor einer Weile entstanden und wurde anlässlich einer Hochzeit verschenkt.




Vielleicht könnt ihr es erkennen, das Herz glänzt so schön. Dieser Effekt ist ganz einfach zu erzielen. Dafür wird das Motiv zunächst normal in der Farbe eurer Wahl gestempelt. Danach wird ein zweites Mal gestempelt, allerdings mit Versamark. Darüber verteilt ihr farbloses Embossingpuver und embosst normal. Ich habe dann auf das noch warme Projekt nochmals Pulver verteilt und insgesamt 3 Schichten daruf gemacht. Das muss man nicht, aber dann hat das Ganze noch einen leichten 3-D Effekt. 



Genäht hatte ich auch, wie ihr dezent im Hintergrund erspähen könnt. Insgesamt habe ich mit nur wenigen Farben gearbeitet. 


Ich hänge immer noch an meiner Diplomarbeit, das ist weniger herzlich und genaugenommen eher anstrengend und nervig. Drückt die Daumen, dass ein Ende bald in Sicht ist. 

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

6. Februar 2019

Für immer und ewig...

...ist schon ganz schön lang. Diese Karte könnte man wieder zum Valentinstag verschenken, oder auch anlässlich einer Hochzeit, zum Hochzeitstag etc, die Möglichkeiten sind da nicht so arg eingeschränkt. 


Ich habe mich hier für die Farbe Limette von SU entschieden und den Hintergrund in Aquarelltechnik damit gestaltet. Ich wollte alles etwas ruhiger und Ton in Ton halten. 



Die mittleren Elemente mit dem Herz sind alle mit der Big Shot gestanzt, der Stempel ist aus einem Set von SU was schon etwas älter ist. 


Kurz und knapp war es das dann auch schon für heute. Ich hocke immer noch am Schreiben meiner Diplomarbeit und bin am Verzweifeln. Drückt die Daumen, dass ich das Elend bald hinter mit habe.

Lasst es euch gut gehen, genießt die Sonne und habt einen schönen Tag!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

4. Februar 2019

Herzliche Karten...

...sind bei mir die Tage vom Basteltisch gehüpft. Der Valentinstag ist ja nicht mehr in allzu weiter Ferne. Wie immer ist das Thema natürlich umstritten. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass es nicht schadet den liebsten Menschen in meinem Leben eine Kleinigkeit am Valentinstag zu schenken, auch wenn man das ganzjährig kann. Und so habe ich schon mal die ersten beiden Karten fertig. 


Wie man sieht ist die Kartenform etwas außergewöhnlich. Und wenn ihr euch jetzt fragt wie ich das geschafft habe mit den Herzen an der rechten Seite: ich habe den Plotter benutzt. Die Karte ist eine Datei von "DIY Zennerei" und heißt Herzkarte (passenderweise). Den Rohling habe ich den Plotter aus Designpapier ausschneiden lassen und gleich passend dazu die Herzen. 



Der Elefant und der Spruch sind Digistamps von Emmapünktchen. Ist der kleine Kerl mit dem Mäuschen nicht niedlich? Und mit den Herzblumen passt das Ganze doch super zur Karte bzw. Kartenform. Mir ist schon bewusst, dass das ziemlich kitschig ist und damit sicherlich nicht jedermanns Sache, aber der Valentinstag ist ja selbst auch ein bisschen kitschig. :D 


Und das war es dann für heute auch schon wieder. Mal schauen was mir noch so einfällt an Kleinigkeiten für den Tag der Liebenden.

Allerdings ist die Zeit fürs Basteln derzeit leider etwas eingeschränkt. Der Abgabetermin für die Diplomarbeit rückt immer näher und bereitet mir schon etwas schlaflose Nächte. Das heißt Ranklotzen und schreiben, damit die auch noch rechtzeitig ankommt in der Hochschule. 

Ich wünsche noch einen schönen Tag!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel