4. Mai 2018

Karten spenden...

...war angesagt bei einer Aktion von Steffi Helmschrott von stempelwiese.de. Vielleicht weiß es ja der eine oder andere, dass Stampin Up mit den Ronald Mc Donald Häusern kooperiert. Es wird im Jahreskatalog ein Stempelset angeboten, bei welchem ein kleiner Teil des Erlöses an diese Einrichtungen gespendet wird. In den Häusern wird Familien ermöglicht zusammen zu wohnen, wenn Kinder lange in Krankenhäusern bleiben müssen. Und weil das manchmal eine längere Zeit ist, hat Steffi zu einem Kartenspenden aufgerufen. Die eingeschickten Karten werden an die Häuser weitergeleitet und die Familien können dann damit Grüße nachhause schicken. Ist doch eine richtig tolle Sache, oder? Natürlich habe ich da auch mitgemacht. Insgesamt habe ich 5 Karten eingeschickt. Heute möchte ich euch die ersten beiden zeigen. 


Gewünscht waren Karten ohne viel Spruch, also nur reduziert um die Karten für jeden Anlass nutzen zu können. 


Hier durfte die Gänseblümchenstanze ran. Die Blüte hatte ich vorher gestempelt und dann mit der Handstanze ausgestanzt. Und in die Mitte durfte ein großer Glitzerstein. 


Der Hintergrund ist mit deinem großen Hintergrundstempel gemacht in Limette. 


Und hier noch die zweite Karte.


Die war ein bisschen aufwändiger. Ich habe die Blüten und Blätter gestempelt und dann alle coloriert mit den Stampin Write Markern und einem Wassertankpinsel. 


Sind die Marienkäferchen nicht voll niedlich? Ich dachte die passen vielleicht auch gut zum Thema, weil Kinder sie ja auch oft mögen. 



Im nächsten Beitrag geht es weiter mit den restlichen 3 Karten. Ich hoffe sehr, dass sich die Familien darüber freuen. Mir hat es jedenfalls richtig Freude bereitet an dieser Aktion teilzunehmen.

Habt einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende. Das Wetter soll ja super werden, also lasst uns die Zeit genießen!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen